Menschen jeden Alters helfen beim Tomaten pflegen, Kompost schippen, klönen beim gemeinsamen Essen oder feiern zusammen an lauen Sommertagen. Familien mit Kindern kommen vorbei und unterstützen bei der gemeinsamen Kürbis-Ernte. Woche für Woche erfreuen wir uns an unserem frischen und saisonalen Gemüse und an den mehr als 50 verschiedenen Kulturen, die wir anbauen. Die mehrjährigen Blühstreifen sind nicht nur eine Freude für das Auge, sondern auch Lebens- und Rückzugsraum für heimische Vögel und Insekten. Unsere Mitarbeiter*innen leben in der Region und die Wirtschaftskraft bleibt vor Ort. Was einstmals ein monokulturell bewirtschafteter Acker war, ist heute ein Ort der Vielfalt und Lebendigkeit. Wir als Mitglieder und Miteigentümer*innen des WirGartens übernehmen Verantwortung für unsere eigene Lebensmittelerzeugung, stellen wieder Beziehung her zur Herkunft unserer Lebensmittel, übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiter*innen, Böden, Tiere und Pflanzen.

Mit dieser Vision haben wir 2017 den WirGarten Lüneburg gegründet und zusammen haben wir sie Wirklichkeit werden lassen! Doch von Anfang war klar, dass es nicht bei einem WirGarten in Lüneburg bleiben sollte - denn wir sind der Überzeugung: wir brauchen mehr Neugründungen von regionalen und regenerativen Gemüsebaubetrieben in Bürger*innenhand. Unser Ziel war und ist es, ein Netzwerk aus verschiedenen WirGarten-Genossenschaften in ganz Deutschland entstehen zu lassen. Dafür haben wir unsere Erfahrungen so aufbereitet, dass auch andere Menschen eine GemüseGenossenschaft gründen können, aber das Rad dafür nicht völlig neu erfinden müssen: das WirGarten-System.

Der WirGarten Lüneburg ist Pilotbetrieb für das WirGarten-System!

Das EU-Projekt, von dem Matti zuletzt auf der Generalversammlung berichtet hat, hat es uns ermöglicht, dieses Ziel in den letzten Jahren zu verfolgen. Ende 2020 haben wir das WirGarten-System und das dazugehörige Handbuch in der ersten Version abgeschlossen und sind jetzt wir an dem Punkt angekommen, einen zweiten Pilotbetrieb suchen zu können, an dem wir unser Konzept ausprobieren können. Aus diesem Grund ist Matti im letzten Herbst auch von der Genossenschaft komplett in den WirGarten Verein gewechselt, der das System entwickelt hat.

Unser WirGarten in Lüneburg ist dabei der - finanziell und organisatorisch eigenständige - Pilotbetrieb. Hier probieren wir Dinge aus, entwickeln weiter und lernen, was funktioniert und was nicht. Lukas ist Teil des Entwicklungsteams für das WirGarten-System und hat die wichtige Schnittstellenfunktion zwischen beiden Teams inne. Zum WirGarten-Team gehören außerdem noch Mona und Urs. Mehr über das Team erfahrt ihr drüben auf wirgarten.com!

Was also ist das WirGarten-System genau?

Mit dem WirGarten-System unterstützen wir Bürgerinnen und Bürger bei der Gründung, dem Aufbau und der Führung von lokalen WirGarten-Genossenschaften, die regional und fair Gemüse anbauen und nach den Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft wirtschaften (Solawi-Genossenschaften). Durch regenerativen Gemüsebau soll die Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität gesteigert werden - eine zukunftsfähige Anbaupraxis jenseits von “bio” und “konventionell”. Mit unserem offen zugänglichen und kostenlosen Handbuch, der umfassenden Beratung und der gemeinsamen Nutzung einer professionellen Marke, Website und IT-Infrastruktur sowie nützlichen Tools für Anbau- und Finanzplanung können Menschen in der Stadt und auf dem Land ihre regionale Gemüseversorgung wieder in die eigene Hand nehmen - und dabei attraktive Arbeitsplätze in der Landwirtschaft schaffen.

Mehr zum WirGarten-System erfahrt ihr unter wirgarten.com . Wenn ihr Fragen dazu habt oder Feedback geben wollt, freuen wir uns auf eure Nachricht!

Hinterlassen Sie einen Kommentar





5 × vier =