In fünf Schritten zu einer saisonalen, klimafreundlichen und gesunden Ernährung - mit regionalem Bio-Gemüse aus deinem WirGarten!

1. Aus vier verschiedenen Ernteanteilsgrößen die passende für dich auswählen

Ernteanteil

Beispiel Ernteanteil M im Sommer

_5ZyhaKo

Beispiel Ernteanteil M im Herbst

Wir haben vier verschiedene Ernteanteilsgrößen, von S bis XL. Unser Gemüse ist regional, saisonal, bio und kommt jede Woche frisch und ohne Plastikverpackung in deinen Abholort. Ein Ernteanteil umfasst immer mindestens 5 verschiedene Kulturen, die wir im WirGarten in Lüneburg-Ochtmissen für dich anbauen und ernten.

38-52€/Monat¹

ca. 2 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 100€ Genossenschaftsanteile

57-78€/Monat¹

ca. 3 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 150€ Genossenschaftsanteile

77-104€/Monat¹

ca. 4 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 200€ Genossenschaftsanteile

96-129€/Monat¹

ca. 5 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 250€ Genossenschaftsanteile

¹ Du kannst deinen Beitrag abhängig von deiner finanziellen Situation wählen (Solipreise). Wenn du den niedrigsten Preis finanziell nicht zahlen kannst, melde dich bitte bei uns und wir prüfen, was sich machen lässt.
² Alle Werte sind Jahresdurchschnittswerte und können je nach Witterung höher oder niedriger ausfallen. Wenn Du in der Saison merkst, dass du lieber mehr Gemüse hättest, oder dein Ernteanteil zu groß für dich ist, melde dich bei uns!

38-52€/Monat¹

ca. 2 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 100€ Genossenschaftsanteile

57-78€/Monat¹

ca. 3 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 150€ Genossenschaftsanteile

77-104€/Monat¹

ca. 4 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 200€ Genossenschaftsanteile

96-129€/Monat¹

ca. 5 kg Gemüse
pro Woche²

+ ErntePost

min. 250€ Genossenschaftsanteile

¹ Du kannst deinen Beitrag abhängig von deiner finanziellen Situation wählen (Solipreise). Wenn du den niedrigsten Preis finanziell nicht zahlen kannst, melde dich bitte bei uns und wir prüfen, was sich machen lässt.
² Alle Werte sind Jahresdurchschnittswerte und können je nach Witterung höher oder niedriger ausfallen. Wenn Du in der Saison merkst, dass du lieber mehr Gemüse hättest, oder dein Ernteanteil zu groß für dich ist, melde dich bei uns!

2. Einen Abholort in deiner Nähe auswählen

  1. Die Regale mit dem WirGarten-Gemüse stehen im Vorkassenbereich zwischen Bäckerei und Kassen.
  2. Ganz wichtig, solltest du bei Edeka noch einkaufen wollen: Edeka Bergmanns hat selber Gemüse im Angebot, was optisch nicht immer vom WirGarten-Gemüse zu unterscheiden ist. Damit es an der Kasse nicht zu Problemen kommt, nimm dir dein Gemüse bitte erst nach dem Einkauf ODER bring es vorher zu deinem Fahrrad oder Auto.
  3. Die Edeka-MitarbeiterInnen sind zwar darüber informiert, dass WirGarten-Gemüse dort abgeholt werden kann, sie sind aber keine AnsprechpartnerInnen für eventuelle Fragen. Bitte richte diese direkt an uns!
  4. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: 10:00 - 20:00 Uhr
  1. Was wir generell begrüßen, aber am WirGarten noch wichtiger ist: versuche bitte möglichst, dein Gemüse ohne Auto abzuholen, da wir am WirGarten nur begrenzte Parkmöglichkeiten haben.
  2. Kommst du mit dem Auto, parke bitte an der Straße.
  3. Die Abholregale befinden sich beim Kühllager (große weiße Container).
  4. Innerhalb der Abholzeiten ist in der Regel immer jemand vor Ort, um mögliche Fragen zu beantworten.

    Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: 08:00 - 17 Uhr

  1. Die Regale mit dem WirGarten-Gemüse stehen im Laden
  2. Zu diesen Zeiten kannst du Dein Gemüse abholen: 12:00 - 18:00 Uhr (bitte bis spätestens 17:45 Uhr da sein!)
 
  1. Das Regal mit dem WirGarten-Gemüse befindet sich im Vorkassenbereich.
  2. Zu diesen Zeiten kannst du Dein Gemüse abholen: 13:00 - 18:45 Uhr
  1. Der Abholort befindet sich in Gebäude 9
  2. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: Mittwochs 16:00 Uhr bis Donnerstags 12:00 Uhr
  3. Der Zugang ist über einen Schlüsseltresor geregelt, so dass du jederzeit dein Gemüse holen kannst. Den Code erhältst du von uns, wenn du den Abholort “Unicampus” als Abholort wählst. 
  4. Der Abholort ist leider nicht barrierefrei. Du musst zwei Mal drei Stufen hochgehen, um zum Gemüse zu kommen. 
  5. Der Campus ist verkehrsberuhigter Bereich gemäß StVO-Zeichen 325, das heißt:
    • alle Verkehrsteilnehmer*innen sind gleichberechtigt
    • Autos dürfen nur in Schrittgeschwindigkeit fahren
    • Parken ist nur in den ausgewiesenen Bereichen erlaubt (siehe Lageplan P1-P4), bitte nutze daher die Parkplätze, falls du mit dem Auto kommst.

  1. Der Abholort befindet sich im Keller des Hauses Feldstr. 14.
  2. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: Mittwoch 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  3. Der Abholort ist leider nicht barrierefrei. Du musst ein paar Stufen runtergehen, um zum Gemüse zu kommen.

 

 
 
 
  1.  
     

    Die Abholregale befinden sich in der linken Garage am Sandplatz (wenn du davor stehst, siehst du drei Garagen).

  2. Du kannst dein Gemüse am Finkenberg 1, 21339 Lüneburg mittwochs ab 15:30 Uhr bis donnerstags 12:00 Uhr abholen.

  3. An der Seite der Garage befindet sich ein Schlüsseltresor, so dass du jederzeit in die Garage kannst. Den Zugangscode erhältst du von uns nach Vertragsabschluss.
  1. Das Regal mit deinem Gemüse steht im Glockenturm hinter der weißen Tür (Eingang durch den Glasgang). Du benötigst einen Code für den Schlüsseltresor, denn du bei uns nach Vertragsabschluss erhältst.
  2. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: 10:00 - 19:00 Uhr.
  1. Das Regal mit deinem Gemüse steht im Nebeneingang des Hauses Meisterweg 100 (WirGarten-Logo an Tür)
  2. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: 11:00 - 18:00 Uhr
  1. Das Regal mit deinem Gemüse steht direkt hinter der Eingangstür von FrohNatur oder vor der Tür.
  2. Zu diesen Zeiten kannst du dein Gemüse abholen: 13:00 - 19:00 Uhr

Hast Du eine Idee für einen weiteren Abholort oder willst selber Abholort werden? Dann melde dich gerne bei uns!

3. Vier Wochen testen und wöchentlich Gemüse abholen

WirGarten_khschroeder_1428

Jede Woche holst du dir deinen Ernteanteil an dem von dir ausgewählten Abholort ab. Das Gemüse wird mit unserem Elektrotransporter vom WirGarten zu deinem Abholort gebracht.

An den Abholregalen hängen die jeweiligen Entnahmemengen der Woche, so dass du dein Gemüse direkt in mitgebrachte Beutel abwiegen kannst.

Wenn du ein Gemüse nicht magst, kannst du es in die Tausch-/Schenk-Kiste im Abholregal legen.

weihnachtsmenue-2017-vorspeise-wintersalat-mit-portulak-und-grapefruit-3-1280x854

Jede Woche erfährst du zu deinem Ernteanteil per Newsletter, was in deinem WirGarten wächst und gedeiht und natürlich welche Gemüseernte dich an deinem Abholort erwartet. In der ErntePost gibt es außerdem spannende Gemüsefakten, passende Rezepte der Saison, praktische Lager- und Einmachtipps und natürlich erfährst du, wann die nächsten Veranstaltungen in deinem WirGarten stattfinden. Außerdem kannst du uns jede Woche ein Feedback zum Ernteanteil der vorherigen Woche schicken!

Du möchstest vier Wochen lang testen, ob ein wöchentlicher Ernteanteil zu dir passt und du die Abholung in deinen Alltag integrieren kannst? Dann schließ einfach einen Probeerntevertrag ab. Nach vier Wochen melden wir uns bei dir und fragen dich, ob du einen Jahreserntevertrag abschließen und Mitglied unserer Genossenschaft werden willst. Natürlich kannst du auch sofort einen Jahreserntevertrag abschließen, wenn du dir schon jetzt sicher bist!

4. Dir hat der Probemonat gefallen? Dann kannst du Mitglied werden und einen Jahreserntevertrag abschließen

wirgarten-gv2019_khschroeder_1090501

Als Genossenschaftsmitglied wirst du Miteigentümer:in des WirGarten Lüneburg. Das heißt, du finanzierst unser Gemeinschaftsunternehmen mit und hast bei allen zentralen Entscheidungen und Wahlen ein Stimmrecht. Unter "Genossenschaft" haben wir das nochmal ausführlich erklärt!

Als Mitglied kannst du zum freiwilligen Mitgärtnern in deinen WirGarten kommen und andere Mitglieder bei Veranstaltungen wie der langen Tafel kennenlernen.

1280x720_Web

Ein Erntevertrag läuft ein Jahr. Damit gibst du deiner WirGarten-Genossenschaft nicht nur finanzielle Planungssicherheit, sondern auch eine Abnahmegarantie für das angebaute Gemüse. Das verhindert nicht nur, dass Gemüse weggeworfen wird, sondern ermöglicht es uns auch, faire Gehälter zu zahlen und eine ganzjährige Gemüsevielfalt in hoher Qualität für dich anzubauen. Was wir anbauen siehst du im Saisonkalender. Wer einen Jahreserntevertrag abschließt, muss Mitglied der Genossenschaft werden.

5. Du bist Mitglied? Dann kannst du Teil unserer BestellCoop werden und/oder einen Hühneranteil abschließen!

Die BestellCoop

die-wir-garten-bestellcoop

Unsere FoodCoop ist auf Wunsch unserer Mitglieder entstanden, “mehr als nur Gemüse” über die Genossenschaft beziehen zu können. Nach zwei Testphasen 2021 ist die FoodCoop jetzt fester Bestandteil unserer Genossenschaft!

Das heißt: Du kannst als Genossenschaftsmitglied Lebensmittel wie Teigwaren & Getreide, Hülsenfrüchte, Öle & Essig, Müsli & Flocken, Saaten & Kerne, Nüsse etc. in Bio-Qualität im Großgebinde bestellen - und das bis zu 40 % günstiger als im Einzelhandel. Obendrauf bekommst du diese noch ganz umweltfreundlich mit unserem E-Flitzer bequem nach Hause geliefert.

Aktuell sind alle Plätze in der BestellCoop belegt.

die-wir-garten-bestellcoop
sei dabei bei unserem wir garten huehneranteil

Der Bunte Hühneranteil

sei dabei bei unserem wir garten huehneranteil

Dürfen wir vorstellen: unser Hühner im Obst”-Projekt – der Aufbau einer Streuobst-Wiese mit kombinierter Hühnerhaltung im Agroforst.

Dabei war uns wichtig: wenn Obst, Eier und Hühner, dann nur richtig gut und so, dass das Projekt als Beispiel für eine zukunftsweisende Landwirtschaft dienen kann. Dafür haben wir einen passenden Kooperationsbetrieb in der Nähe von Uelzen gefunden, der alle unsere Kriterien erfüllen und mit uns dieses echt spannende Projekt starten will!

Für dich heißt das: Du kannst einen halben oder ganzen Hühneranteil mit Eiern (zweiwöchentlich), Hahn und Suppenhuhn (einmal jährlich) abschließen. Die Eier werden mit deinem Gemüse an den Abholort geliefert.