Die WirGarten Lüneburg eG - Genossenschaft und Solidarische Landwirtschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der WirGarten Lüneburg ist eine Solawi-Genossenschaft, also eine Genossenschaft, die zusätzlich nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft wirtschaftet. Das bedeutet, unsere Mitglieder tragen mit ihren monatlichen Beiträgen die laufenden Kosten ihres Betriebes und bekommen wöchentlich einen Ernteanteil und eine ErntePost. Unser WirGarten hat ganzjährige Ernteverträge und versorgt seine Mitglieder ganzjährig mit vielfältigem, saisonalen Gemüse.

Warum Solawi und Genossenschaft?

Die Genossenschaft ist eine demokratischen Rechtsform, die es möglich macht, dass Menschen gemeinsam ein Wirtschaftsunternehmen besitzen und führen. Die Rechtsform ist außerdem eine super Grundlage, um genossenschaftliche Werte wie Transparenz, Mitbestimmung und Gemeinwohlförderung zu leben.

Das Solawi-Prinzip (auch: gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften genannt) ermöglicht es, dass Risiko und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt wird. Nicht mehr ein einzelner Landwirt/eine einzelne Gärtnerin trägt die Verantwortung für die Ernte und das Risiko eines Ernteausfalls, sondern die Mitglieder zusammen. Jährliche Ernteverträge schaffen außerdem Planungssicherheit - und es muss kein Gemüse weggeworfen werden, weil alles an die Mitglieder verteilt wird.

Wir sind übrigens Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Solawi-Genossenschaften im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft.

Unsere Funktionsweise: demokratisch, solidarisch und mitgliedergetragen

So sind wir organisiert

Die Generalversammlung tagt mindestens einmal im Jahr und trifft alle Grundsatzentscheidungen und wählt Vorstand und Aufsichtsrat. Jedes Mitglied hat in der Generalversammlung eine Stimme - unabhängig von der Anzahl an Genossenschaftsanteilen.

Der Vorstand führt das operative Geschäft. Dazu gehören der Gemüsebau, die Kommunikation, die Logistik, die Finanzen und die Administration der Genossenschaft. Er besteht aus mindestens zwei Personen. Nur Kern-Team-Mitglieder, d.h. Angestellte unserer Genossenschaft, können in den Vorstand gewählt werden.

Der Aufsichtsrat kontrolliert und berät den Vorstand. Er besteht aus mindestens drei Personen. Unsere Satzung regelt alle Grundsätze wie den Geschäftszweck, die Höhe der Genossenschaftsanteile oder die Rechte und Pflichten der Mitglieder.

Unsere Genossenschaft ist der Pilotbetrieb für das WirGarten-System, mit dessen Hilfe viele WirGarten-GemüseGenossenschaften entstehen sollen!

So sind wir finanziert

Jede Person und Organisation, die Genossenschaftsanteile gekauft hat, ist Mitglied und damit (Mit-)Unternehmer*in unserer Genossenschaft. Und die Kund*innen unserer Genossenschaft sind diejenigen Mitglieder, die einen Erntevertrag abgeschlossen haben. Also wir selbst. Oder anders gesagt: Wir sind Kund*innen und (Mit-)Unternehmer*innen zugleich.

Das heißt: Wenn wir als Kunde/Kundin zu wenig Geld für unser Gemüse zahlen, machen wir als (Mit-)Unternehmer*in Verluste. Haben wir finanziellen Erfolg oder eine ertragreiche Ernte, so teilen wir uns diese als (Mit-)Unternehmer*innen und Kund*innen.

Egal wie man es rechnet: Es ist immer unser Geld, das wir für unsere GemüseGenossenschaft verwenden. Fehlt uns Geld, müssen wir mehr zahlen, sind die Gewinne zu hoch, können wir weniger für unser Gemüse zahlen. Man könnte auch sagen: Wir gewinnen und verlieren immer gemeinsam. Als Kunde und (Mit-)Unternehmer.

Das WirGarten-Team, Vorstand und Aufsichtsrat unserer Genossenschaft

Wir arbeiten als selbstorganisiertes Team zusammen. Jede*r von uns hat mehrere Rollen inne, die klare Verantwortungen, Rechte, Pflichten und Aufgaben umfassen.  Wir haben keine klassische Hierarchie mit Chef oder Chefin, sondern eine kompetenzbasierte Hierarchie, und wenn im operativen Betrieb Entscheidungen gefällt werden müssen, arbeiten wir mit einem Beratungsprozess. Jede*r kann also in seiner Rolle selbst entscheiden, muss aber den Rat der Betroffenen einholen. Für unsere  Zusammenarbeit haben wir uns Regeln gegeben, die jede*r einhalten muss, und die wir regelmäßig überprüfen und überarbeiten.

Genauso wichtig wie das Hegen und Pflegen des Gemüses ist es bei einem selbstorganisierten Team, sich regelmäßig um die Teamkultur zu kümmern. Als Kern-Team treffen wir uns daher wöchentlich, um das operative Alltagsgeschäft zu besprechen. Strukturelle Themen gehen wir in unserem monatlichen Strategie-Treffen an. Selbstorganisation ist eine Herausforderung für jede*n Einzelne*n von uns und für uns als Team. Deshalb entwickeln wir uns aktiv persönlich und fachlich weiter, machen regelmäßig Team-Supervision und ermöglichen Einzelcoachings.

DSC02094
Vorstand für Kommunikation, Finanzen, Administration & Logistik
Lukas Heidelberg
Nachhaltigkeitswissenschaftler & Geograph
Bildschirmfoto 2022-04-22 um 21.10.59
Vorstand
Marcus Agthe
Betriebswirtschaftler
IMG_5689 (1)
Leitung Gewächshäuser
Julian Wendt
Gemüsegärtner
IMG_7326
Gemüsebau
Inga Schwarze
Landwirtin
IMG_6691
Auszubildende
Hanna Pehlke
Bauingenieurin
IMG_20220801_102243_557
Saisonkraft
Raffael Kreißl
Student und Landwirt
img_4030
Community Buidling, Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb
Hanna Kunst
Studentin
unbekannt
Auslieferung
Lenn Seehausen
wirgarten-gv2019_khschroeder_1090244
Aufsichtsratvorsitzender
Richard Kaatz
Gemüsegärtner & Umweltwissenschaftler
wirgarten-gv2019_khschroeder_1090214
Aufsichtsratmitglied
Katja Frielinghaus
Diplomagraringenieurin & Gemüsegärtnerin
Bildschirmfoto 2022-04-20 um 08.30.07
Aufsichtsratmitglied
Mirko Lekat

Offene Stellen in unserem Team

Hast du Lust in einem hochengagierten und selbstorganisierten Team zu arbeiten? Als Kollege*in, Praktikant*in oder Auszubildende*r? Hier findest du offene Stellenausschreibungen oder schreib uns eine Mail an lueneburg@wirgarten.com!

Offene Stellenauschreibungen

Du hast Lust auf einen ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) beim WirGarten? Dann bewirb dich jetzt!

Seit kurzem ist es möglich, auch in einer Solawi einen Freiwilligendienst zu machen. Wir bieten daher zwei Stellen an, eine mit Start ab sofort und eine mit Start März 2023.

Deine möglichen Tätigkeiten sind sehr vielfältig und können je nach Vorlieben priorisiert werden. Denkbar sind u.a.:

  • Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - z.B. Organisation von Workshops, Vorträgen, Führungen für Schulklassen o.ä.,
  • Entwicklung und Ausführung von Naturschutzmaßnahmen - z.B. Nistkästenbau, Anlegen von Steinhaufen, Hecken etc. zur Förderung der Artenvielfalt,…,
  • Community Building - Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für/mit Mitgliedern wie z.B. Lange Tafel zum gemeinsamen Essen, Open-Air-Kino, Running Dinner oder sonstige Veranstaltungen
  • Mitarbeit im ökologischen Gemüsebau und Gewinn tiefer Einblicke in gärtnerische Tätigkeiten und in die Funktionsweise solidarischer Landwirtschaft.

Alles Wichtige zu den Rahmenbedingungen findest du hier beim Träger des Freiwilligendienstes IJGD. Für Fragen steht der IJGD aber natürlich auch wir zur Verfügung! Eine Unterkunft können wir leider nicht stellen, dir aber bei der Wohnungssuche helfen. Zudem erhältst du von uns ein Taschengeld und biologisches Gemüse.

Du hast Lust bekommen? Dann schick deine Bewerbung bitte an lueneburg@wirgarten.com.

Wir freuen uns auf dich!

Ausbildung

Derzeit haben wir leider keine Ausbildungsplätze frei!

Praktikum

Derzeit haben wir keine bezahlte Praktikumsstelle frei. Wir freuen uns aber immer über Menschen, die gerne mitarbeiten und mitgärtnern wollen. Schreib uns dafür einfach eine Mail an lueneburg@wirgarten.com