Wenn etwas gut aussehen soll, geht es beim WirGarten nicht ohne Kai. Und das soll es ja eigentlich fast immer. Der Werbefotograf unterstützt die Genossenschaft mit Fotos, Grafiken und Design, egal ob bei der Homepage, Flyern oder Werbebannern. Mit seiner Partnerin lebt der 25-Jährige in Lüneburg und ist seit der Gründung Mitglied beim WirGarten. Wenn er nicht gerade fotografiert, Filme dreht oder guckt, mag er gerne Fußball – der kommt momentan jedoch etwas kurz, denn Kai hat sich erst kürzlich selbstständig gemacht. Er beschreibt sich selbst als weltoffen und wissbegierig, auch in Sachen Gärtnern, denn darin kann er noch gut ein wenig Nachhilfe gebrauchen. Kurzum: Im WirGarten ist er genau richtig!

 

Kai, was ist dein Lieblingsgemüse?

Fleisch. Nein, Spaß beiseite. Einen richtigen Favoriten habe ich nicht, allerdings ist die Kartoffel das Gemüse, was mich am häufigsten und vielfältigsten in meinem Leben begleitet. Egal ob gekocht als Kartoffel, geschnitten als Pommes oder gestampft als Kartoffelpüree – die Kartoffel ist ein Wunderwerk der Gemüse.

 

Warum bist Du Mitglied im WirGarten?

Ich finde es toll, zu wissen wo das Gemüse herkommt, dass man sich einverleibt. Leider gibt es zu viele Dinge, die dem normalen Verbraucher vorenthalten werden. Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst: wo kommt es her und wie wurde es behandelt? Beim WirGarten wissen wir es sehr genau. Und lernen nebenher auch noch etwas über das Gemüse, wie es angebaut wird und andere schöne Details. Das soll unter anderem auch noch ein zukünftiges Projekt im WirGarten werden: ein Kochbuch oder einige Aufklär-/Lehrvideos zu unserem Gemüse.

 

Mit wem genießt Du deinen Ernteanteil?

Mit meiner Freundin Lea, die (im Vergleich zu mir) glücklicherweise wunderbar kochen kann, weshalb ich mir sicher bin, dass wir uns auf einen bestmöglichen Geschmack einstellen können!

 

Dein schönstes Gartenerlebnis:

Der Moment, als die Gründung beschlossene Sache war, war schon ein Highlight! Aber auch der Moment, als feststand, dass der WirGarten nun Realität wird und wir über genug Mitglieder verfügen.

 

Woran können Dich andere Mitglieder erkennen, wenn Sie dich im WirGarten treffen?

An der Kamera, würde ich sagen.

 

Gibt es etwas, was Du gerne mit anderen WirGarten-Mitgliedern zusammen machen willst?

Mich würden, meinem Fachbereich entsprechend, die speziellen Fähigkeiten der Mitglieder interessieren – das bereits angesprochene Kochbuch würde ich sehr gerne mit einigen Mitgliedern umsetzen.

 

So siehst Du den WirGarten in zehn Jahren:

Deutschlandweit. Vielleicht sogar Europaweit. Den regionalen WirGarten sehe ich dann immer noch wachsen und gedeihen. Mit mehr Ackerfläche und mehr Mitgliedern.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





19 − elf =