Skip to content

Geniesser-Steckbrief von Lukas Heidelberg

Viele von Euch haben bestimmt schon einmal mit Lukas Kontakt gehabt. Er besetzt die Kommunikationszentrale des WirGartens und ist bereits seit der Gründung Teil des Teams. Zu seinen Aufgaben gehören die Mitglieder- und Interessentenkommunikation, die Koordination von Events und Öffentlichkeitsarbeit, Buchhaltung, Blog und Social Media-Aktivitäten sowie weitere administrative Tätigkeiten. Auf Wunsch des Vorstandes und Vorschlag des Aufsichtsrates wird er sich bei der kommenden Generalversammlung zur Wahl stellen, um den derzeitigen Vorstand zu verstärken. Der studierte Nachhaltigkeitswissenschaftler lebt in Lüneburg und ist gerade Papa geworden. Dazu braucht es eine gute Portion Geduld und Gelassenheit – zum Glück zählen genau die zu Lukas Stärken. In seiner Freizeit sitzt der 31-Jährige am liebsten auf dem Rad, spielt Fußball und Volleyball oder auch mal Klavier. Mehr erfahrt Ihr im Steckbrief.

 

Was ist dein Lieblingsgemüse?

Auf jeden Fall unter den Top Drei: Die gute alte Kartoffel, weil man sie in beinah allen Formen essen kann und sie dabei immer anders lecker schmeckt: püriert, gebraten, geröstet, gekocht, mit Schale, ohne Schale, kalt, warm…nur roh wohl eher nicht, oder?

 

Warum bist Du Mitglied im WirGarten?

Weil eine nachhaltige, regenerative Landwirtschaft, wie wir sie betreiben wollen, für mich so viel mehr ist als „nur“ gesundes Gemüse zu konsumieren, sondern ganzheitlich gedacht uns Menschen, unseren Mitlebewesen, den Böden und dem Klima dient. Weil der Grundgedanke einer solidarischen Landwirtschaft so einfach ist, aber dennoch in unserer unmittelbaren Umgebung eine so große soziale und ökologische Wirkung entfalten kann. Und Ich arbeite beim WirGarten, weil ich großen Spaß daran habe und für mich viel Sinn daraus schöpfen kann, in selbstorganisierten und –verwalteten Strukturen zu arbeiten. Dass ich mich mit den Zielen und Werten des WirGartens sehr gut identifizieren kann, versteht sich daher von selbst.

 

Mit wem genießt Du deinen Ernteanteil?

Mit meiner Freundin Ela und bald auch mit unserer Tochter.

 

Dein schönstes Gartenerlebnis:

Im WirGarten die Eröffnungsfeier, bei der es so schön war mitzuerleben, wie mit wenig Aufwand ein tolles Fest auf die Beine gestellt werden kann, wenn alle einen kleinen Beitrag leisten. Und zu sehen, wie mit Unterstützung von Vielen der WirGarten Stück für Stück auf dem platten Acker wächst und entsteht.

 

Woran können Dich andere Mitglieder erkennen, wenn Sie dich im WirGarten treffen?

Groß, dunkle Haare, Dreitagebart. Im Winter an meiner 12 Jahre alten roten Mütze mit Rehböcken drauf. Und daran, dass Ich wohl einer der „Hauptbewohner“ unseres Büro-Bauwagens sein werde. Also gerne immer vorbeikommen und anklopfen!

 

Gibt es etwas, was Du gerne mit anderen WirGarten-Mitgliedern zusammen machen willst?

Open-Air-Kino an einem lauen Sommerabend im WirGarten organisieren und dazu lecker Gemüsesticks aus dem WirGarten mümmeln. Außerdem Terra Preta herstellen! Gärtnern versteht sich ja von selbst. 🙂

 

So siehst Du den WirGarten in zehn Jahren:

In zehn Jahren versorgen wir zehn Prozent der LüneburgerInnen mit regionalem, saisonalen Biogemüse (man muss sich ja Ziele setzen ;), kooperieren mit anderen Genossenschaften, die andere regionale und ökologische Lebensmittel erzeugen, und haben unseren Teil dazu beigetragen, dass es in Lüneburg und darüber hinaus zu einer echten Agrarwende hin zu regenerativer Landwirtschaft gekommen ist. Außerdem gehört der Genossenschaft spätestens dann ein eigener Acker und wir arbeiten mit Methoden der regenerativen Landwirtschaft, die noch schonender für die Lebewesen und den Boden im WirGarten sind. Zudem gibt es in unmittelbarer Umgebung des WirGartens einen Wald-Ackerkindergarten.

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Jörg Pannenbäcker am 20. April 2018 um 20:27

    Ich finde es so super, mit welcher Klarheit, Begeisterung, welchem Engagement, leichtfüßiger Lust und lustbetonter Leichtigkeit Lukas dabei ist. Und es ist super, dass der Vorstand, davon gehe ich aus ?, um ihn erweitert wird.
    Großartig und großer Dank an Lukas.

    An dich Lukas.

    Jörg

Hinterlassen Sie einen Kommentar





8 + neun =