Dieses Frühjahr starten wir in die erste aktive Saison des WirGartens. Wir, das sind über 300 Mitglieder der Genossenschaft. Viele werden sich bei Festen, gemeinsamen Garten-Aktionen oder beim WirTisch in der Kneipe begegnen, doch jeden Einzelnen werden wir dabei nicht persönlich kennenlernen können.

 

In den kommenden Tagen starten wir daher hier im Blog den Geniesser-Steckbrief, in dem wir Euch in regelmäßigen Abständen eine Genossin oder einen Genossen des WirGartens vorstellen. Allerdings verwenden wir den Begriff „Genosse“ nicht so gern und haben ihn daher leicht abgeändert, in „Geniesser“. Schließlich freuen wir uns alle darauf, unseren WirGarten und die Ernte daraus zu geniessen!

 

Katja Grundmann vom WirGarten-Team führt die Interviews für die Steckbriefe durch. Wir beginnen mit der Vorstellung der hauptamtlichen Teammitglieder und möchten anschließend so viele Gesichter wie möglich von Euch kennenlernen. Wenn Du Dich gerne vorstellen oder jemanden vorschlagen willst, schreib eine Mail an hallo@wirgarten.com. 

 

Freut euch auf die Vielfalt der WirGarten-Mitglieder und das ein oder andere Garten-Geheimnis…

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von C.Angelika Fromm am 5. August 2018 um 21:55

    hallo liebes Gärtner-Team,

    ob diese Seite der richtige Ort für meinen Kommentar zur Gemüselieferung ist, weiß ich nicht- aber ich versuche es trotzdem.
    Zunächst einmal vielen Dank für die großartige Arbeit- trotz Hitze –
    Ich bin bei Kartoffeln sehr wählerisch- sie sind für mich eine Delikatesse.
    Niemals habe ich so leckere Kartoffeln , wie die bisherigen „WirGarten“- Kartoffeln gegessen- nur leider sind es für die „Menge S“ viel zu wenige; 400 od.350g. verzehre ich fast bei einer Mahlzeit.
    Ich bin mir bewußt, dass das ganze Projekt ja noch in der Erfahrungs – bzw. Erprobungsphase steckt- und man es nicht jedem recht machen kann – trotzdem mein Wunsch: nicht so viel und häufig Salat, der bilderbuchmäßig aussieht- anbieten.
    Ich verschenke viel zu viel davon- & werde ihn manchmal nur „schwer „los- das ist schade.
    Vielleicht läßt es sich zukünftig einrichten, dass sich 2 verschiedene Gemüsesorten ( Salat und……) parallel anbauen lassen, die in 14 täg. Wechsel angeboten werden können.
    Danke , dass Ihr für Anregungen offen seid.

    Viele Grüße,
    C.Angelika

Hinterlassen Sie einen Kommentar





20 − 1 =