Als letzter formaler Schritt unserer Genossenschaftsgründung stand nach der Prüfung durch den genossenschaftlichen Prüfungsverband (siehe Unsere Gründungsprüfung ist abgeschlossen) die Eintragung ins Genossenschaftsregister an. Mit einem Notar hatten wir die Eintragung beim Amtsgericht Lüneburg beantragt und seit letzter Woche ist unsere WirGarten Lüneburg eG im Genossenschaftsregister eingetragen. Das heißt wir sind ab sofort voll geschäftsfähig, sodass wir das „i.G.“ (in Gründung) aus dem Namen streichen dürfen. Nun folgen die steuerliche Registierung sowie die Beantragung einer Öko-Kontroll-Nummer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





fünf × 3 =